Dieses Jahr sind wir in die Eifel gefahren. Nach einer relativ kurzen Fahrt mit dem Zug sind wir am Pfandfinderhaus Kall angekommen. Ein schönes Haus mit großem Garten. Hinter dem Haus fing gleich ein Wald an. Im Laufe des Lagers haben wir mehrere Sachen unternommen z.B. gebastelt, Kissenbezüge und T-Shirts bemalt, zwei Wanderungen gemacht und in selbst ausgesuchten Gruppen im Wald Hütten gebaut. Natürlich hatten wir auch Zeit für uns, ...
mehr lesen...
Sommerlager der Pfadis vom 11. bis 25. August 2018 11.8.2018: Wir fliegen tatsächlich, mit 11 Pfadis und 2 Leitern! Und auch noch pünktlich – 16:35 h. Das ist nicht selbstverständlich, denn einen Tag vorher hat Ryanair noch gestreikt! Landung in Dublin um 18:30 h. Ortszeit. Steven, ein Leiter der 164th Brackenstown Scouts holt uns mit einem Kleinbus vom Flughafen ab (vor lauter Reisebussen kaum zu finden) und bringt uns nach ...
mehr lesen...
Man kennt sie aus Filmen, Kinderserien, manchmal auch aus Erzählungen: die Pfadfinder. Sie klingeln an Türen und verkaufen Kekse, leben in der Natur und umarmen Bäume. Sie übernachten ausschließlich in Zelten und machen Lagerfeuer, weil sie sich keine Wohnung mit anständiger Heizung leisten können. Sie erhalten Abzeichen, wenn sie einer Oma über die Straße helfen, wie sich Filmen und Kinderserien entnehmen lässt. Doch Pfadfinder sein bedeutet etwas ganz anderes als ...
mehr lesen...
Es ist mal wieder soweit und wir sitzen im Bus auf dem Rückweg einer fabelhaften Reise, von der wir gerne berichten möchten. Wir Rover (fünf 16 bis 18-Jährige und zwei Leiter) starteten Mitte August in Düsseldorf, um folglich für zwei Wochen Kroatien unsicher zu machen. Wir waren die ganze Zeit mit einem Van unterwegs, in den eigentlich 9 Leute passen, trotzdem mussten wir uns mit dem ganzen Camping-Gepäck ganz schön ...
mehr lesen...
Pfadfinden bei der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) bietet Kindern und Jugendlichen mehr als ein Abenteuer. Es bietet ganz viele Abenteuer: mit Freundinnen und Freunden Spaß haben, in der Natur unterwegs sein, Neues entdecken und ausprobieren, gemeinsam in der Gruppe das eigene Umfeld gestalten. Pfadfinden ist aber immer auch ein persönliches Abenteuer. Denn es geht auch um den Einzelnen, um die ganz individuellen Stärken, die jede und jeder mitbringt. Und ...
mehr lesen...

Geschrieben von: brunopfadis